Lammkeule vom Drehspieß

Lammfleisch wird gerne zu Ostern gegessen. Ich finde Lamm kann man das ganze Jahr über Essen. Die Zubereitung der Lammkeule vom Drehspieß ist etwas Zeitaufwendiger aber es lohnt sich diese Zeit zu investieren. Es werden nicht viele Zutaten benötigt.

Lammkeule vom Drehspieß

Zutaten:

Lammkeule
2 Knoblauchzehen
Rosmarin
Thymian
Salz
Pfeffer
Saft einer ½ Zitrone
Oliven Öl

Zubereitung:

Den Knochen der Lammkeule mit einem Spitzen Ausbeinmesser Auslösen. Den Knoblauch in kleine Stücke schneiden. Rosmarin und Thymian fein hacken. Alles zusammen mit Salz, Pfeffer, dem Saft der ½ Zitrone und dem Oliven Öl zu einer Marinade zusammenführen. Die Lammkeule in einem ZIP Beutel legen und die Marinade hinzufügen. Den Beutel für ca. 24 Stunden in im Kühleschrank legen. Ab und zu den Beutel Umdrehen, damit die Marinade überall an das Fleisch kommt.

Lammkeule vom Drehspieß

Nach den 24 Stunden die Lammkeule mit einem Küchentuch leicht die Marinade Abtrocknen.

Damit die Ausgebeinte Lammkeule gut zusammen hält habe ich die Keule mit Küchengarn zusammengebunden. Jetzt kommt die Lammkeule mittig auf den Drehspieß. D

er Grill wird auf 170 -200°C Aufgeheizt.

Für die Temperatur Kontrolle verwende ich bei einer Rotisserie immer das Drahtlose Bluetooth Meater Plus Thermometer. Der Meater Plus hat gegenüber dem Normalen Meater Thermometer eine größere Empfangsreichweite. Es misst nicht nur die Kerntemperatur, sondern auch die Gar Raum Temperatur.

Die optimale Kerntemperatur der Lammkeule beträgt 62 °C, damit ist das Fleisch noch zart, saftig und rosa.

Das Meater Thermometer zeigt in der App die verbleibende Rest Garzeit an, dass erleichtert die weiteren Vorbereitungen des Essens erheblich. Auch die ruhe Zeit wird in der App Angezeigt.

Download PDF
Zusammenfassung
recipe image
Rezept Name
Lammkeule vom Drehspieß
Author Name
Published On
Preparation Zeit
Koch Zeit
Average Rating
51star1star1star1star1star Based on 3 Review(s)

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: