Hirschgulasch aus dem Dutch Oven

Die Herbst- und Winterzeit ist ideal für Schmorgerichte aus dem Dutch Oven. Ich habe mich diesmal für ein Hirschgulasch entschieden. Das Wildfleisch hat einen ganz tollen Eigenen Geschmack. Wie immer habe ich das Hirschfleisch habe ich bei Anna Gerken-Stamm von Wild in Hamburg gekauft. Bei Ihr gibt es frisches Wildfleisch aus der Region. Dieses klassische Sonntagsessen habe ich mit meinem selbst gemachten Rotkohl und Klösen Angerichtet.

Hirschgulasch aus dem Dutch Oven

Zutaten:

1,5 kg Hirschedelgulasch
1 l Rotwein
7 Wacholderbeeren
6 Lorbeerblätter
3 Nelken
6 Zweige Thymian
1 Tube Tomatenmark
1 große Gemüsezwiebel
1 Sellerieknolle
2 Karotten
500 ml Wildfond
500 ml Rotwein

Zubereitung:

Das Fleisch 24 Std. in einem Sud aus 1 Liter Rotwein, 5 Wacholderbeeren, 4 Lorbeerblättern, Nelken und 4 Zweigen Thymian ziehen lassen.
Das Hieschgulasch aus dem Sud nehmen und trocken tupfen. In einem großen Topf kräftig in Sonnenblumenöl anbraten bis der ausgetretene Fleischsaft verdunstet ist und herausnehmen.

Das Gemüse Putzen und in 1cm große Würfel schneiden. In dem selben Topf Sellerieknolle, Karotten und Zwiebel in etwas Öl anschwitzen. Die restlichen Lorbeerblätter, Wacholderbeeren und Tomatenmark hinzugeben und mit 500 ml Rotwein aufgießen. Abwarten bis der Alkohol verkocht ist und mit Wildfond aufgießen. Ca. 2 Std. auf niedriger Temperatur köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Hirschgulasch mit Rohtkohl

Download PDF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.